Schlafsack Softterry ohne Arm

Regulärer Preis
29,00 €
Angebotspreis
29,00 €
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
pro 

Größe: 1

Farbe: Stracciatella

Stil: ohne Futter

Lagereinheit:
  • Dein Produkt wird nach Deiner Bestellung exklusiv für Dich hergestellt & ist in 2-3 Wochen bei Dir!

  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Klarna
  • Google Pay
  • Apple Pay

Unser beliebter Windelfreischlafsack jetzt aus kuscheligster Baumwolle.

Vegan, nachhaltig und ein absoluter Hautschmeichler.


Und mit unserem feinen Schlafsack kannst du dein Kind wohlig betten, ohne auf den Komfort beim Abhalten zu verzichten.
Der weiche Schlafsack aus softem Baumwollterry ist unten offen, so dass du ihn leicht hochziehen kannst, ohne Knöpfe oder Reißverschlüsse öffnen zu müssen. 
Im Bund ist ein Gummi eingezogen, den zu mit Hilfe eines Knotens auf die für dich passende Länge einstellen kannst. So ist die Öffnung ganz variabel nach euren Bedürfnissen entweder ganz weit oder eher geschlossener.
Für das Abhalten schiebst du den Schlafsack bis über die Abhaltewindel oder was du auch immer nachts für dein Baby nutzt, und kannst so dein Baby bequem Pipi machen lassen, ohne es ausziehen zu müssen. Nach dem Abhalten ziehst du ganz einfach den Schlafsack wieder runter und alle können weiterschlafen.

Die Träger sind in der Länge verstellbar und so wächst der Schlafsack eine ganze Weile mit und ist bis zu drei Kleidergrößen tragbar. Dadurch, dass er unten offen ist, stößt dein Kind auch nicht mit den Füßen an und er ist somit länger tragbar als geschlossene Schlafsäcke. 
Geschlossen wird er mit feinen Kokosknöpfen.

Varianten:

Du kannst bei diesem feinen Schlafsack zwischen der gefütterten und ungefütterten Variante wählen.

Als ungefütterter leichter Schlafsack ist er perfekt für die Übergangszeit und wärmere Nächte. Der feine weiche Frenchterry ist herrlich elastisch und bietet deinem Kind ausreichend Bewegungsfreiheit. Der Brustbereich ist mit einem Beleg aus dem gleichen Stoff unterlegt.

Er ist aus bester Biobaumwolle hergestellt und wurde mit Biofarben bedruckt - schön und zeitlos.

 

In der gefütterten Variante erhältst du einen kuscheligen Schlafsack für die kühleren Nächte. Mit dem passenden Nachthemd ist er ganzjährig tragbar.

Der weiche Softterry wird mit kuscheligem sandfarbenem Baumwollnicky gefüttert. Ein Traum von Weichheit und zum Einkuscheln einladend. 


Im Schlafsack bildet sich, wie unter einer Decke, eine warme Luftschicht um den Körper, die vor dem Auskühlen schütz. Der Effekt ist größer, als wenn dein Kind nur ein Nachthemd beim Schlafen trägt, da der Abstand zwischen Körper und Schlafsack größer ist und somit mehr Platz für das warme Luftpolster entsteht. 

Ein Vorteil dieses Schlafsackes ist zweifelsohne die Waschbarkeit. Sollte ab und an ein Tropfen Pipi darin gelandet sein, kann er problemlos bei 40°C in der Maschine gewaschen werden. 


Und auch wenn du nachts nicht abhältst, sondern deinem Baby Windeln anziehst und sie dann wechseln solltest, ist der Schlafsack eine gute Möglichkeit, ohne viel Aufwand eine Nachtwindel zu wechseln. Denn er ist schnell hochgezogen und kommt ohne jegliche Verschlüsse aus. 

Material:

Außen: 95% Biobaumwolle, 5% Elasthan 
Futter: 100% Biobaumwolle 


Weitere Informationen

Die Kleidung, die du deinem Baby nachts anziehst, richtet sich vor allem nach der Raumtemperatur und der Schlafsituation.
Wenn ihr ein wärmeres Schlafklima bevorzugt, reicht ein dünnes Wolle-Seide- oder Modalnachthemd vollkommen aus. Auch wenn dein Baby nah an dir liegt und deine Körperwärme es mit wärmt, ist dies oft ausreichend. 

Sollte es kühler bei euch sein, kannst du deinem Baby ein langärmeliges Wolle-Seide-Hemdchen anziehen. An den Beinen darf es auch nackig sein oder es trägt ein paar Stulpen. 

Wenn dein Baby ein stärkeres Wärmebedürfnis hat oder mit etwas Abstand im Anstellbettchen schläft, kannst du ihm ein kuscheliges (Nacht-)Hemdchen aus reiner Wolle anziehen. Das ist wärmer, flauschiger und dicker als Hemdchen aus einer Wolle-Seide-Mischung und hilft so, ein angenehmes Schlafklima zu erhalten. An den Beinchen kann dein Baby Wollstulpen oder eine Abhaltehose aus Wolle tragen. Da eignen sich vor allem die Hosen aus feinerem Strick oder Kaschmirwolle. 
Die Füßchen dürfen auch dann noch nackt sein, denn dein Baby reguliert die Wärme eher über seinen Körper und den Kopf. Wenn also die Füßchen kalt und trocken sind, dann kannst du ihm ein etwas wärmeres Oberteil anziehen. Sollten sie aber kalt und feucht sein, kann es sein, dass es zu warm gekleidet ist und so die überschüssige Wärme abzugeben versucht. Dann ist ein dünneres Hemdchen oft hilfreich. 

Du kannst hier unsere Pflegeanleitung für unsere Abhaltewindeln und Wollkleidung herunterladen:

Jetzt herunterladen