Schlafsack Softterry ohne Arm

Prix ordinaire
29,00 €
Prix soldé
29,00 €
Prix ordinaire
Épuisé
Prix unitaire
par 

Größe: 1

Farbe: Stracciatella

SKU:
  • Dein Produkt wird nach Deiner Bestellung exklusiv für Dich hergestellt & ist in 2-3 Wochen bei Dir!

  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Klarna
  • Google Pay
  • Apple Pay

Unser beliebter Windelfreischlafsack jetzt aus kuscheligster Baumwolle.

Vegan, nachhaltig und ein absoluter Hautschmeichler.

  • unglaublich weiche Biobaumwolle
  • bedruckt mit Biofarben
  • mitteldicker Sommersweat - innen nicht angeraut
  • perfekt für die warme Jahreszeit
  • lange mitwachsend 
  • pflegeleicht - maschinenwaschbar bei 40°C
  • leichtes Abhalten - schnell hoch- und runtergezogen
  • weicher Gummi in der unteren Öffnung
  • kann bei Bedarf unten enger geknotet und mehr geschlossen werden

Grundsätzliche Faustregel für die Größenbestimmung: 

 

Schlafsackgröße = Länge des Kindes von Schulter bis Fuß +10 cm

So misst du richtig:


Und auch wenn du nachts nicht abhältst, sondern deinem Baby Windeln anziehst und sie dann wechseln solltest, ist der Schlafsack eine gute Möglichkeit, ohne viel Aufwand eine Nachtwindel zu wechseln. Denn er ist schnell hochgezogen und kommt ohne jegliche Verschlüsse aus. 

Material:

Außen: 95% Biobaumwolle, 5% Elasthan 


Weitere Informationen

Die Kleidung, die du deinem Baby nachts anziehst, richtet sich vor allem nach der Raumtemperatur und der Schlafsituation.
Wenn ihr ein wärmeres Schlafklima bevorzugt, reicht ein dünnes Wolle-Seide- oder Modalnachthemd vollkommen aus. Auch wenn dein Baby nah an dir liegt und deine Körperwärme es mit wärmt, ist dies oft ausreichend. 

Sollte es kühler bei euch sein, kannst du deinem Baby ein langärmeliges Wolle-Seide-Hemdchen anziehen. An den Beinen darf es auch nackig sein oder es trägt ein paar Stulpen. 

Wenn dein Baby ein stärkeres Wärmebedürfnis hat oder mit etwas Abstand im Anstellbettchen schläft, kannst du ihm ein kuscheliges (Nacht-)Hemdchen aus reiner Wolle anziehen. Das ist wärmer, flauschiger und dicker als Hemdchen aus einer Wolle-Seide-Mischung und hilft so, ein angenehmes Schlafklima zu erhalten. An den Beinchen kann dein Baby Wollstulpen oder eine Abhaltehose aus Wolle tragen. Da eignen sich vor allem die Hosen aus feinerem Strick oder Kaschmirwolle. 
Die Füßchen dürfen auch dann noch nackt sein, denn dein Baby reguliert die Wärme eher über seinen Körper und den Kopf. Wenn also die Füßchen kalt und trocken sind, dann kannst du ihm ein etwas wärmeres Oberteil anziehen. Sollten sie aber kalt und feucht sein, kann es sein, dass es zu warm gekleidet ist und so die überschüssige Wärme abzugeben versucht. Dann ist ein dünneres Hemdchen oft hilfreich. 

Du kannst hier unsere Pflegeanleitung für unsere Abhaltewindeln und Wollkleidung herunterladen:

Jetzt herunterladen

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
E
Elisabeth Erhardt
Schlafsack softterry

wunderbar kuschelig und praktisch zum abhalten