Wolloverall zum Abhalten

Windelfrei-Overall mit Zwergenkapuze aus weichem Loden

Wir haben endlich einen Overall zum Abhalten.

 

 

Und zwar aus Wolle, aus einem ganz besonderem Wollstoff.

 

Loden - gefertigt aus reiner Schurwolle

Ich möchte euch ein bisschen erzählen, wie wir dazu gekommen sind Loden zu verwenden und was diesen Stoff so besonders macht. 

Üblicherweise werden Overalls für Kleinkinder ja aus Walk hergestellt. Walk ist ein gestrickter Wollstoff, der durch starke Bewegung in heißem Wasser leicht verfilzt. Dies macht seine Oberfläche auf Grund des zu Grunde liegenden Stricks unregelmäßig und leicht knubbelig. Der Walk bleibt, je nach Stoffdicke und Intensität des Walkens leicht elastisch. Er ist wasser- und windabweisend und recht pflegeleicht. Bei unseren Outdoorhosen schätzen wir dies auch sehr. 

 Kleinkind im Wald sitzend in moosgrüner Abhaltekleidung als Wollwalk

Nur war uns ein Walk für einen Overall, der von Herbst bis Frühling getragen werden kann aber nicht die richtige Wahl. 

Der Stoff sollte dichter sein, um möglichst keinen Wind und keinen Regen durchzulassen und dazu noch wenig auftragen und dem Kind viel Bewegungsfreiheit lassen. Walk ist für diese Ansprüche nicht geeignet. Er würde zu dick und fest, möchte man ihn nahezu winddicht bekommen. Auch könnte man dann keine zusätzliche Kleidungsschicht darunter ziehen.

Aus unserer langjährigen Erfahrung im Nähen von Kinderkleidung und deren Erprobung im naturnahen Waldorfkindergarten, haben wir uns dazu entschieden für unseren Abhalteoverall statt Walk einen traditionellen Loden zu verwenden. 

Der Loden unserer Abhaltewindeln und Wollüberhosen schien dafür aber ungeeignet. Er ist zwar außerordentlich dicht, aber für einen Overall viel zu dünn. Wir benötigten einen dickeren und vor allem ganz weichen Loden mit genau den hervorragenden wasser- und windabweisenden Eigenschaften, die wir suchten.

Beim Hersteller unseres Windellodens wurden wir fündig und sind vollends überzeugt. 

 

Wir haben uns für einen moosgrünen Tuchloden entschieden

Dieser ist ein stark verfilzter Loden mit hohem Flächengewicht, gewebt in Tuchbindung. Das Besondere ist, dass die Innenseite geraut wurde. Üblicherweise hat Tuchloden beidseitig eine sehr glatte dichte Oberfläche. Dies ist hier bei unserem Loden auf der Außenseite der Fall. 

Glatte, wasser- und windundurchlässige Außenseite des moosgrünen Tuchlodens

Dadurch hat Nässe als auch Wind so gut wie keine Chance hindurchzukommen. Wasser perlt auf natürliche Weise ab und Schmutz hat keine Möglichkeit, sich anzuheften. 

Eine lange Tradition hat die Nutzung solcher Lodenstoffe im Bereich der Jagd. Kleidung aus Loden wird seit jeher für lange Zeiten in der Natur verwendet. Jäger schätzen die wasserabweisende und gleichzeitig wärmende Eigenschaft von Loden. Auch bei langen Stunden des Wartens auf dem Ansitz wärmt diese Wollkleidung.

Wir schätzen an unserem Loden, dass die Rückseite, also die dem Körper zugewandte Seite, eine geraute Oberfläche hat. Das macht ihn zum einen für dein Kind angenehmer zu tragen, da der Wollstoff so leicht flauschig ist. Zum anderen erhöht es die Fähigkeit, den Körper zu wärmen. In den aufgerauten Wollfasern bildet sich ein feines Luftpolster, dass Wärme hält und somit für mehr Tragekomfort sorgt. 

Weiche angeraute Innenseite des warmen Lodens aus reiner Schurwolle

Wenn es im Winter aber richtig kalt ist, kann man dennoch problemlos eine Wollstrickjacke oder eine zusätzliche Wollhose unterziehen, ohne, dass es zu dick und unbequem wird. 

 

Abhalten in der kalten Jahreszeit

Selbstverständlich ist unser Overall nicht nur ein hervorragender Begleiter bei Wind und Wetter, er macht auch das Abhalten deines Kindes sehr leicht.

Der Overall wird klassisch mit einem Reißverschluss geschlossen. Dieser geht aber durch den Schritt hindurch und endet erst in der Mitte des Rückens. 

Vor allem ist es wichtig, dass er von hinten, also vom Rücken aus, zu öffnen ist. Wenn dein Kind mal muss, machst du einfach den Reißverschluss von hinten so weit auf, dass ein Abhalten problemlos möglich ist. 

Abhalteoverall mit komplett bis zum Rücken geöffnetem Reißverschluss

Am Besten ziehst du dein Kind so an, dass die Abhaltewindel über der Hose getragen wird. So kannst du leicht an die Windel gelangen, sie aufknöpfen, dein Kind abhalten, die Abhaltewindel schließen und anschließend den Overall wieder schließen. Wenn du es ganz einfach haben möchtest, bieten wir ab Herbst auch unsere Abhaltewindel in der Version zum beidseitigen Öffnen an. Bei dieser ist es möglich, die Windel hinten zu öffnen. So geht das Abhalten unterwegs noch einfacher und schneller.

 

Durchdachte Details

Wir haben bei unserem Windelfreioverall viel Augenmerk auf die feinen und zweckmäßigen Details gelegt.

  • Die Bündchen sind aus weichem Wollstrick. Etwas weiter geschnitten, so dass sie problemlos über Stiefelchen gezogen werden können und auch darunter getragene Hosen mit Bündchen ausreichend Platz haben. Durch den kleinen Elasthananteil bleiben sie gut in Form. Sie fühlen sich bei Nässe nicht so schnell feucht an und wärmen auch in diesem feuchten Zustand noch hervorragend. Die Händchen kühlen nicht aus. 

wärmende Bündchen aus weicher Schurwolle an den Beinen des Windelfreioveralls

 

  • Der Reißverschluss ist extra für Outdooraktivitäten erdacht. Er ist durch eine PUL-Beschichtung nahezu wasserdicht. So dringt auch keine Nässe hindurch, wenn dein Kind im feuchten Sand sitzt oder auf der nassen Wiese spielt. Die Zähne des Reißverschlusses sind nach innen gerichtet, so dass Sand und Erde wenig Chance haben, sich dazwischen zu drücken.

wasserundurchlässiger Outdoorreißverschlusss am Abhalteoverall

 

  • Wir haben uns für einen Stehkragen mit separater Kapuze entschieden. Der Kragen wärm immer zuverlässig den Hals und Nacken deines Kindes. Overalls nur mit Kapuze und ohne Kragen neigen durch das Gewicht des Kapuzenstoffes dazu, nach hinten zu rutschen. Da wird es am Hals eng - der Reißverschluss drückt an die Kehle. Und hinten am Rücken wird es kalt - der Hals und obere Rücken kühlen aus. Da helfen oft auch keine Schlupfmützen oder Schlauchschals. Ein weiterer Minuspunkt angenähter Kapuzen ist der Platz in Autositz oder Kinderwagen. Wenn die Kapuze nicht auf dem Kopf ist, so hängt sie störend am Rücken, drückt im Sitz oder bildet eine Wulst im Nacken. Unser Stehkragen ist da die wesentlich komfortablere Variante.

Stehkragen mit weichem Merinojersey gefüttert, Schutzriegel am Ende des Reißverschlusses des Windelfreioveralls

 

  • Kapuzen zum Dranknöpfen sind nicht nur praktisch sondern auch schön. Wir wollten nicht auf die niedliche Wirkung der Zipfelkapuzen verzichten und sie haben ja auch bei windigem nassen Wetter erhebliche Vorteile. Der Schnitt schränkt den Blick deines Kindes nicht ein und die Kapuze passt hervorragend auf den kleinen Kopf. Innen ist sie, genau wie der Kragen, mit weichem Merinointerlock gefüttert. Und beim Fahren im Auto oder dem Kinderwagen, kann sie ganz einfach abgeknöpft werden. 

Kapuze zum Abknöpfen vom Overall zum Abhalten

 

  • Zum Aufhängen hat der Overall hinten außen am oberen Rücken einen Riegel. So krabbelt und stört nichts auf der Innenseite am Hals deines Kindes. 

 Riegel mit Markenlabel zum Aufhängen am oberen Rücken des Windelfrei Overalls

Größen und Schnitt

Unseren Windelfreioverall bekommt ihr in zwei Größen. Er ist reichlich geschnitten und wächst lange mit.

Ausgelegt ist der Schnitt auf Tragekinder. Das heißt, dass die Beine verhältnismäßig lang sind, so dass sie beim Tragen nicht so weit hochrutschen. Aber auch wenn dein Kind läuft, stört die Länge nicht. Der Loden trägt nicht so auf wie dickerer Walk, wenn er sich an den Beinen etwas staucht. 

Größe 2 - die passende Größe für dein Krabbelkind bis ins Laufalter. Sie passt reichlich ab Kleidergröße 68/74 und je nach Statur bis 86/92.

Größe 3 - sie ist richtig, wenn du schon ein Kleinkind hast, dass auf eigenen Beinen die Welt erkundet. Sie passt reichlich ab Kleidergröße 80/86 und je nach Statur bis 98/104.

 

 

commentaires

1 commentaires

  • Comment author

    Hallo Lydia,

    Dein Lodenoverall hört sich wirklich toll und so durchdacht an. Wir sind auch gerade auf der Suche nach einem Overall für die kommende, kühlere Jahreszeit.
    Wird es auch noch andere Farben geben (Beere, dunkle Rottöne, Beige, Petrol oder Ringelblume/Senf)? Oder gibt es diesen besonderen Loden nur im Jägergrün?

    Viele Grüße

    Lena

    Publié par Lena Hanf | January 13, 2024
Ein Kommentar hinterlassen